Beim orthopädischen Maßschuh handelt es sich um eine individuelle Versorgung, welche in handwerklicher Einzelanfertigung hergestellt wird.

Er ist daher mit einem "normalen Konfektionsschuh" nicht zu vergleichen.

Der orthopädische Maßschuh wird für den einzelnen erkrankten, funktionsgestörten oder (form-)fehlerhaften Fuß nach einem besonderen Maß- und Modellverfahren erstellt und über einen individuellen Leisten handwerklich gefertigt. Bei unserer 3-D Vermessung zur Herstellung orthopädischer Schuhe wird der Kunde nach Bedarf vom Fuß bis zur Hüfte vermessen. Die Software ermittelt exakt die Daten, wie zum Beispiel Umfang und Länge der gemessenen Extremitäten, für die weitere Schuhherstellung.

Die Versorgung übernimmt sowohl Abwicklungs- und Ruhigstellungs-, als auch Korrekturaufgaben. Ebenso werden Funktionen wie Bettung, Entlastung und Stützung übernommen, oder sie dient der Defekt- und Körperteilausgleichshilfe.